Datenschutzerklärung

Diese Übersetzung dient lediglich dem Verständnis; im Falle von Unstimmigkeiten gilt die spanische Version.

Die Datenschutzerklärung ist Teil der rechtlichen Hinweise, die für die Website thebranx.com (einschließlich de.thebranx.com) gelten, zusammen mit der Cookie-Richtlinie.

Die Website thebranx.com (einschließlich de.thebranx.com) ist Eigentum von THE BRANX EUROPE S.L. (im Folgenden „THE BRANX“ genannt) und erfüllt die Anforderungen des spanischen Gesetzes Ley 34/2002 de Servicios de la Sociedad de la Información y de Comercio Electrónico (LSSI) vom 11. Juli 2002, welches sich mit Information und E-Commerce befasst; die geltende Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Schutz persönlicher Daten; sowie das spanische Ley Orgánica 3/2018 de Protección de Datos Personales y garantía de los derechos digitales 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung der digitalen Rechte.

THE BRANX EUROPE, S.L. behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern oder anzupassen. Wir empfehlen daher, sie bei jedem Zugriff auf die Website zu überprüfen. Für den Fall, dass sich der Nutzer auf der Website registriert hat und auf Ihr Konto oder Profil zugreift, werden Sie beim Zugriff darauf informiert, wenn es wesentliche Änderungen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gegeben hat.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

THE BRANX EUROPE, S.L., mit eingetragenem Sitz in Juan Ramón Jiménez 1 Dupdo. 11008, Cadiz, Spanien, Firmennummer B72371305

Zweck der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient zur Erleichterung, Beschleunigung und Erfüllung der zwischen der Website und dem Nutzer eingegangenen Verpflichtungen oder der Aufrechterhaltung der Beziehung, die in den vom Nutzer ausgefüllten Formularen festgelegt wurde, oder zur Beantwortung einer Anfrage. Die Daten können auch für kommerzielle Zwecke der Personalisierung, operative, statistische und unternehmerische Tätigkeiten und Marketing-Studien von THE BRANX verwendet werden, sowie extrahiert und gespeichert werden, um  Inhalte, Qualität, Leistung und Navigation für den Benutzer zu optimieren. Sie können auch für die Verwaltung von sozialen Netzwerken verwendet werden. Navigationsdaten werden unserer Cookie-Richtlinie entsprechend behandelt.

An wen können die Daten weitergegeben werden? 

An die Unternehmen, die zu THE BRANX EUROPE S.L. gehören, und, gemäß der gesetzlichen Verpflichtungen, an Sicherheitseinheiten, Richter und Gerichte und andere Einrichtungen oder öffentliche Verwaltungen, wenn das Gesetz dies erfodert.

Wie lange werden die Daten gespeichert? 

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, und so lange, wie rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf diese Daten entstehen können.

Welche Rechte haben Nutzer? 

Nutzer können sich an THE BRANX EUROPE S.L. wenden, um Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Außerdem besteht das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, wenn diese  nicht mehr erforderlich sind. Unter folgender Adresse kann ein solches Ansuchen eingereicht werden: Juan Ramón Jiménez 1 Duplicado, 11008 Cadiz, Spanien. Die Kommunikation via E-Mail ist auch möglich: [email protected]

Diese beiden Wege können genutzt werden, um sich mit uns über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten oder über die Privatsphäre unserer Website auszutauschen. 

DIE FÜNF W-FRAGEN ZU MEINEN DATEN

1. Wer sammelt meine Daten? 

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist THE BRANX EUROPE S.L., Eigentümer der Website, mit Sitz in Juan Ramón Jiménez 1 Duplicado, 11008 Cadiz, Spanien, mit der Firmenbuchnummer B72371305. Bei Fragen zum Datenschutz bei THE BRANX kann ein E-Mail an die folgende Adresse geschickt werden: [email protected]

Weitergabe von Daten an Dritte

Unter bestimmten Umständen werden persönlichen Daten an Dritte weitergegeben. Einerseits können Kundendienst und Marketing-Abteilungen sowie externe Dienstleister von THE BRANX  für die Erfüllung der angebotenen Dienste oder der gestellten Anfragen Informationen hinsichtlich Identifikations- und Kontaktdaten, getätigte Zahlungen und andere Präferenzen oder Informationen, die bei der Beauftragung des Dienstes angegeben wurden, erhalten; andererseits zuständige Behörden und Richter und Gerichte im Falle einer rechtlichen Verpflichtung; gegebenenfalls auch andere Unternehmen, die zu THE BRANX gehören.

In den Fällen, in denen Daten an externe Dienstleister übermittelt werden und die Länder, in denen diese ansässig sind, nicht über Gesetze verfügen, die das gleiche  Datenschutz-Niveau wie der Europäischen Wirtschaftsraum haben, legen wir mit diesen Dienstleistern von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln fest. Im Zuge dessen werden die Länder, in die Daten übermittelt werden können, geprüft und spezifische technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vorgeschrieben, um die Einhaltung der europäischen Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre und der Daten zu gewährleisten.

Im Einzelnen werden personenbezogenen Nutzerdaten an die folgenden Empfänger oder Kategorien von Empfängern weitergegeben:

  • Asana, Inc (633 Folsom Street, Suite 100, San Francisco, CA 94107, USA)
  • Holded Technologies SL (Passeig Joan de Borbo 101, 08039 Barcelona, Spanien)
  • Slack Technologies Limited (One Park Place, Upper Hatch Street, Dublin 2, Irland)
  • Zapier Inc (548 Market St., #62411, San Francisco, CA 94104-5401)
  • Celonis Inc (One World Trade Center Celonis Inc., 87th Floor New York, New York 10007 Vereinigte Staaten)
  • Sendinblue (7 rue de Madrid, 75008 Paris, Frankreich)
  • Google Cloud EMEA Limited (Velasco Clanwilliam Place, Dublin 2, Irland)

Beabsichtigt der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, das/die oben nicht vorgesehen ist, so ist der für die Verarbeitung Verantwortliche zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten über das Drittland oder die internationale Organisation, an das/die die Daten übermittelt werden sollen, sowie über das Vorliegen oder Fehlen eines Beschlusses über die Angemessenheit seitens der Kommission zu informieren.

In Anbetracht der Tatsache, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten des Nutzers an „Asana“, „Zapier inc.“ und „Slack Technologies Limited“ weitergeben wird und es sich bei diesen um Unternehmen mit Servern in den USA handelt, und in Anbetracht der Tatsache, dass es keinen Beschluss der Kommission gibt, in dem festgestellt wird, dass das Drittland ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet (Art. 45 RGPD) bittet THE BRANX um die  Zustimmung des Website-Nutzers in Bezug auf die zu übermittelnden personenbezogenen Daten (Art. 49.1 RGPD); eine Zustimmung, die als gültig ausgedrückt wird, wenn der Benutzer diese Datenschutzrichtlinie akzeptiert.

2. Wann und warum werden meine Daten erhoben?

Auf die meisten unserer Seiten kann zugegriffen werden, ohne persönliche Daten anzugeben, aber in einigen Fällen sind diese Informationen notwendig, um die angeforderten professionellen Dienstleistungen zu erbringen. Die Daten können auch zu kommerziellen Zwecken der Personalisierung, für betriebliche und statistische Zwecke und für Aktivitäten im Rahmen des Unternehmenszwecks von THE BRANX sowie für die Extraktion, die Datenspeicherung und für Marketingstudien verwendet werden, um die dem Benutzer angebotenen Inhalte anzupassen sowie die Qualität, die Leistung und die Navigation auf der Website zu verbessern.

Wenn wir personenbezogene Daten erheben müssen, um den Dienst zur Verfügung zu stellen, verarbeiten wir die Informationen in Übereinstimmung mit der in diesem Dokument dargelegten Datenschutzpolitik, mit Artikel 5 der DSGVO und den spezifischen Bedingungen des jeweiligen Dienstes (falls vorhanden).

Bei Nutzung der Website können wir automatisch Daten im Zusammenhang mit dieser erfassen, wie z. B. IP-Adresse, eindeutige Gerätekennungen, Standort, Zeitzone sowie andere Daten, die über Cookies erfasst werden; wie in der Cookie-Richtlinie dargelegt. Weitere Informationen können der Cookie-Richtlinie auf unserer Website entnommen werden.

Möglicherweise erhalten wir auch Informationen von unseren Partnern und externen Servern, die wir mit den Daten kombinieren, die von Usern für die Verwaltung und das Management unserer Dienste zur Verfügung gestellt wurden. Werden  die mit einem Sternchen gekennzeichneten Fragen nicht ausgefüllt, kann THE BRANX die Dienstleistung nicht annehmen und verwalten.

Die im vorangegangenen Abschnitt genannten Daten werden von THE BRANX für die folgenden Zwecke verarbeitet:

Management eines Online-Meetings für die korrekte Vorbereitung unserer Dienstleistungen.

Allgemeine Kommunikation mit Usern per E-Mail, Telefon, Chatbot, Textnachrichten oder über andere bereitgestellte Mittel, um Anfragen zu beantworten,  diese zu bearbeiten und um dienstleistungsbezogene Probleme zu lösen.

Bereitstellung eines personalisierten, operativen und statistischen Dienstes sowie von Aktivitäten im Rahmen des Unternehmenszwecks von THE BRANX.

Marketingstudie des Projekts und zur Anpassung der dem Nutzer angebotenen Inhalte sowie zur Verbesserung der Qualität, des Betriebs und der Navigation der Website. Verwaltung von sozialen Netzwerken.

Verwaltung der Einziehung der entsprechenden Beträge für die ausgeführten und zuvor in Auftrag gegebenen Arbeiten oder für  Mahnungen im Falle der Kenntnisnahme von Mängeln.

Gegebenenfalls Übermittlung der gesetzlich oder gerichtlich vorgeschriebenen Daten an Behörden.

Nachweis des Rechtsverhältnisses zwischen den Parteien, sowie der Dienstleistungen.

Anrufe oder Videoanrufe, die aufgezeichnet werden können, werden zu Zwecken der Qualitätskontrolle sowie zur Fehlersuche, Strategieentwicklung oder Betrugsaufdeckung aufgezeichnet.

Angebot von zugelassenen Produkte und Dienstleistungen.

Marktforschung oder Erhebung der Meinung der Nutzer zum Zwecke der Qualität und Verbesserung der Dienstleistungen.
Bei Abonnement unseres Newsletters bitten wir  ebenfalls um die Angabe einer E-Mail-Adresse, damit wir  den Dienst zur Verfügung stellen können; der Newsletter kann aber jederzeit wieder abbestellt werden.

3. Wie werden meine Daten verarbeitet?

Wir erheben personenbezogene Daten nur in dem Maße, wie es zur Erreichung eines bestimmten Zwecks erforderlich ist. Die Informationen werden für einen Zweck verwendet, der mit dem beschriebenen unvereinbar ist. Wir geben Informationen nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erfüllung des Zwecks des Dienstes erforderlich ist. Dies ist notwendig, damit die Dienstleistung erbracht werden kann; persönliche Daten werden vertraulich behandelt, in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften.

In jedem Fall ergreifen wir Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor Missbrauch oder unbefugtem Zugriff, Änderung oder Verlust zu schützen.

4. Welche Sicherheitsmaßnahmen wenden wir an?

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit unserer Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu gewährleisten und insbesondere den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung, den unbefugten Zugriff und den Diebstahl personenbezogener Daten zu verhindern.

Ebenso ist die Legitimationsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die über die Website erhoben wurden, sowie von Daten, die über ein Formular übermittelt wurden, die Begründung eines Rechtsverhältnisses und, im Falle der Zusendung von kommerziellen Mitteilungen, die Zustimmung.

In Bezug auf die Daten, die THE BRANX gegebenenfalls über soziale Netzwerke verarbeitet, ist die legitime Grundlage die Zustimmung, die bei der Interaktion über soziale Netzwerke zum Ausdruck gebracht wird. Die rechtmäßige Grundlage ist die Durchführung des Vertragsverhältnisses im Zusammenhang mit Initiativen, Wettbewerben oder Werbeaktionen.

Informationen, die sozialen Netzwerke veröffentlicht oder preisgeben werden, werden zu öffentlichen Informationen, die anderen Nutzern allgemein zugänglich sind. Wir empfehlen  daher, bei der Bekanntgabe persönlicher Daten auf diesen Websites besondere Vorsicht walten zu lassen. Die Erfassung dieser Daten und Informationen unterliegt den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Social-Networking-Sites, die überprüft werden sollten.

Die rechtmäßige Grundlage im Falle einer Interaktion mit THE BRANX über Whatsapp, Slack oder andere Nachrichtendienste ist die Einwilligung, die bei der Nutzung des sozialen Netzwerks freiwillig gegeben wird, und die Begründung einer rechtlichen Beziehung.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern die uns zur Verfügung gestellten Daten für die gesetzlich vorgeschriebenen Zeiträume und in Übereinstimmung mit den unten aufgeführten Kriterien und Zeitrahmen.

Die Informationen, die uns über die Website zur Verfügung gestellt werden, verbleiben in unseren Datenbanken, bis die Löschung derer beantragt wird. Falls  die Löschung beantragt wird, werden wir die Information in unseren Datenbanken sperren und diese ausschließlich den Gerichten oder anderen zuständigen öffentlichen Verwaltungen in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und insbesondere den Datenschutzbehörden zur Verfügung stellen, um eventuelle Verantwortlichkeiten zu klären und um auf eventuelle Forderungen an THE BRANX zu reagieren. Die Informationen bleiben für einen Zeitraum von maximal 5 Jahren ab dem Datum der Abmeldung als Nutzer gesperrt.

Die Informationen, die THE BRANX im Zusammenhang mit Transaktionen oder Zahlungen sowie mit vertraglich vereinbarten Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden und zu denen THE BRANX möglicherweise Zugang hatte, werden für einen Zeitraum von maximal 6 Jahren ab dem Zeitpunkt der Abmeldung als Nutzer oder, falls keine Abmeldung durchgeführt wurde, ab dem Zeitpunkt der Transaktion oder der Erbringung der Dienstleistung aufbewahrt.

Die auf den sozialen Profilen von THE BRANX veröffentlichten Informationen bleiben erhalten, bis der User sich dazu entscheidet, sie zu löschen.

Die Informationen, die sich auf die Zustimmung oder das Einverständnis beziehen, werden so lange aufbewahrt, wie die Person ein registrierter Nutzer der Website ist, und werden ab dem Zeitpunkt, an dem die Abmeldung erfolgt oder das Rechtsverhältnis endet, 5 Jahre lang gesperrt, um den Datenschutzbehörden nachweisen zu können, dass den gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen wurde.

Für den Fall, dass die Nutzungsrechte an User-generierten Inhalten an THE BRANX abgetreten werden, kann THE BRANX die Informationen aufbewahren, mit denen der User nachweisen kann, dass er der rechtmäßige Abtretungsempfänger dieser Rechte ist, bis diese öffentlich zugänglich werden.

Inhalt und Ausübung der Datenschutzrechte

Datenschutzrechte gegenüber THE BRANX EUROPE SL können unter der Postanschrift Juan Ramón Jiménez 1 Duplicado, 11008 Cadiz, Spanien, geltend gemacht werden, indem eine E-Mail an die folgende Adresse gesendet wird: [email protected]

Die im Folgenden gesetzlich anerkannten Rechte können ausgeübt werden:

  1. Recht auf Auskunft: Im Rahmen des Auskunftsrechts erhalten die betroffenen Personen eine Kopie der gespeicherten personenbezogenen Daten zusammen mit dem Zweck, zu dem sie erhoben wurden; der Identität der Empfänger der Daten; der voraussichtlichen Aufbewahrungsfristen oder der Kriterien, die zur Festlegung dieser Fristen herangezogen wurden; zusammen mit dem Recht, die Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten sowie die Einschränkung oder den Widerspruch gegen ihre Verarbeitung zu verlangen; eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, und, falls die Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft. Das Recht, eine Kopie der Daten zu erhalten, darf die Rechte und Freiheiten anderer Betroffener nicht beeinträchtigen.
  2. Recht auf Berichtigung: Im Rahmen des Rechts auf Berichtigung werden unrichtige oder unvollständige Daten der betroffenen Person im Einklang mit den Zwecken der Verarbeitung geändert. Die betroffene Person muss in ihrem Antrag angeben, auf welche Daten sie sich bezieht und welche Daten berichtigt werden sollen, und gegebenenfalls die Unterlagen beifügen, die die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit der verarbeiteten Daten belegen.
  3. Recht auf Löschung: Im Rahmen des Rechts auf Löschung werden die Daten der betroffenen Person gelöscht, wenn die Person der Verarbeitung widerspricht und es keine Rechtsgrundlage gibt, die sie daran hindert; wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht erforderlich sind; wenn sie ihre Einwilligung widerruft und wenn es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt oder die Verarbeitung rechtswidrig ist. Wenn die Löschung aus der Ausübung des Rechts der betroffenen Person resultiert, der Verarbeitung ihrer Daten zu Marketingzwecken zu widersprechen, können die Identifikationsdaten der betroffenen Person aufbewahrt werden, um eine zukünftige Verarbeitung zu verhindern.
  4. Recht auf Widerspruch: Im Rahmen des Widerspruchsrechts muss der für die Verarbeitung Verantwortliche die Verarbeitung personenbezogener Daten einstellen, wenn die betroffene Person gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ihre Ablehnung der Verarbeitung ihrer Daten zum Ausdruck bringt, sofern keine rechtliche Verpflichtung besteht, die Verarbeitung zu verhindern. Beruht die Verarbeitung auf einem im öffentlichen Interesse liegenden Auftrag oder auf dem berechtigten Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, so stellt der für die Verarbeitung Verantwortliche bei Ausübung des Widerspruchsrechts die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende Gründe vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung ist für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  5. Recht auf Übertragbarkeit: Im Rahmen des Rechts auf Übertragbarkeit können die betroffenen Personen, wenn die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt und auf einer Einwilligung beruht oder im Rahmen eines Vertrags erfolgt, eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass die Daten direkt an einen neuen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, dessen Identität mitgeteilt werden muss, sofern dies technisch möglich ist.
  6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Im Rahmen des Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können betroffene Personen die Aussetzung der Verarbeitung ihrer Daten beantragen, um deren Richtigkeit anzufechten, während der für die Verarbeitung Verantwortliche die erforderlichen Kontrollen durchführt oder im Falle einer Verarbeitung, die auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder in Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erfolgt, wobei zu prüfen ist, ob diese Gründe die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Die betroffene Person kann auch die Aufbewahrung der Daten verlangen, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung unrechtmäßig ist, und anstelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung verlangt, oder wenn sie die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt, sie aber zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen benötigt. Die Tatsache, dass die Verarbeitung der Daten der betroffenen Person eingeschränkt ist, muss in den Systemen des für die Verarbeitung Verantwortlichen deutlich angegeben werden.

Wird dem Antrag nicht stattgegeben, so wird der Antragstellende unverzüglich von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen benachrichtigt, spätestens  innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags. Es wird über die Gründe sowie über die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen und alle sonstigen Rechtsbehelfe zu nutzen, aufgeklärt.

Cookies-Richtlinie

Um die Nutzererfahrung zu verbessern und zu optimieren, verwenden wir in verschiedenen Situationen auf unserer Website Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die die Website im Browser des Computers oder Mobilgeräts ablegt. Diese Cookies speichern Informationen über die Inhalte, die ansehen werden oder mit denen interagiert wird, um sich an Präferenzen und Einstellungen zu erinnern oder die Nutzung von Online-Diensten zu analysieren. Weitere Einzelheiten sind auf dieser Website unter Cookie-Richtlinie zu finden.

Teilnichtigkeit, anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit

Für den Fall, dass eine Bestimmung oder ein Abschnitt dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise für ungültig erklärt wird, berührt diese Ungültigkeit nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.

Dieser rechtliche Hinweis unterliegt dem spanischen Recht. Für alle Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung und Erfüllung der hierin enthaltenen Bestimmungen ergeben könnten, unterwerfen wir uns der Gerichtsbarkeit der Gerichte der Stadt Cádiz.

Zuletzt aktualisiert:
November 21, 2022